logo
  HEIM   FILM   WIR   BALD   POST  
Headline
   
Mads Mikkelsen – Mein Leben
Einfach nicht zu bremsen
Immer der Kohle nach
Heiner Geißler – Mein Leben
Mit ohne lesen
Joe Jackson – Mein Leben
grundkurs fÜr helden
Kennzeichen Kohl
GÜnter Wallraff – Mein Leben
TÖpfe auf RÄdern
Fritz Stern – Mein Leben
Russland im Regal
Peter Zadek – Mein Leben
Cornelia Funke – Mein Leben
Die Welt-Klasse
ernst august lÄsst bieten
Niki Lauda – Mein Leben
das Haus der Gebote – Christie´s
 
> Mehr
einfach_nicht_zu_bremsen

30 min. ZDF 2010

Wer in Deutschland Auto fährt, tut dies nicht nur schnell, sondern auch für immer. Der Bürger definiert sich durch Geschwindigkeit und Flexibilität. Aber was passiert, wenn es vorbei ist mit dieser Freiheit? Drei Männer über achtzig erleben das Ende ihrer Mobilität.

„Es passierte an einem schwülheißen Vormittag; sein Medikament wirkte so drastisch, dass er die Kontrolle verlor und ungebremst in eine Menschenmenge an einer Bushaltestelle fuhr... Nach dem Unfall war alles anders.“
FRANKFURTER RUNDSCHAU

„Boué sucht in seiner 37-Grad Reportage den Punkt, an dem sich ein Mensch eingestehen muss, dass er nicht mehr fahren kann. Er begleitet drei alte Männer... unterschiedliche Stadien der Erkenntnis, wenn man so will...“
TELESCHAU


„Ein höchst feinfühlig gezeichnetes Portrait von Senioren am Steuer, von ihrer Selbstwahrnehmung und vom hohen Stellenwert der Mobilität im Alter...“
RUPPINER ANZEIGER


„Der Zeitpunkt des Aufhörens ist ein tiefer Einschnitt ins Leben...oft auch, weil die Frau keinen Führerschein hat... aber den Punkt zu verpassen, kann schwerwiegende Konsenzen haben. Ein "richtiges" Alter gibt es nicht...“
FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG

  weiter in der Auswahl >>
copyright by jabfilm 2016
Impressum